Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Glücksspiel

Sportwetten

fussball_clipdealer_creisinger.png

Fußball mit Deutschland-Flagge
© Creisinger - Chipdealer

Das Land Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS), ist gemäß § 9a Abs. 2 Ziff. 3 des Glücksspielstaatsvertrages vom 15.12.2011 (Artikel 1 des Ersten Staatsvertrages zur Änderung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland - GlüStV) mit der Durchführung des Konzessionsverfahrens zur Erteilung von Konzessionen im Bereich der Sportwetten beauftragt. In dieser Funktion hat das HMdIS auf Grundlage von §§ 4a ff GlüStV Bewerbungen um jeweils eine Konzession zur Veranstaltung von Sportwetten nach § 21 GlüStV (ausgenommen Pferdewetten) im Bundesgebiet entgegengenommen.

Wir weisen darauf hin, dass die Frist zur Einreichung von Bewerbungsunterlagen aufgrund der Bekanntmachung vom 8.8.2012 nach einmaliger Verlängerung zugunsten der Bewerber bereits am 12.9.2012, 10 Uhr, abgelaufen ist.

Es werden nach Abschluss des Verfahrens bis zu 20 Konzessionen (als Sonderform der Erlaubnis), befristet bis zum 30.6.2019, erteilt. Die Konzessionsnehmer werden auf der Webseite des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport zu gegebener Zeit veröffentlicht werden.