Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
IKZ-Interkommunale Zusammenarbeit

Region Mittelhessen

Zur Stärkung der mittelhessischen Region und zur Förderung der regionalen Zusammenarbeit hat sich Anfang des Jahres 2003 der Verein MitteHessen gegründet. Die regional wichtigsten Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen haben sich zu einem gemeinsamen und vernetzten Handeln entschlossen. Regional bedeutsame Aufgaben sind insbesondere

  • Gestaltung der Strukturpolitik,
  • Infrastrukturvorhaben mit Auswirkungen auf die gesamte Region oder deren Teilbereiche,
  • die Wirtschaftsförderung, Bildung, Wissenschaft und die Kultur sowie das Messe- und Touristikwesen,
  • die Projektträgerschaft für regionale Vorhaben, die durch nationale bzw. internationale Programme mitfinanziert werden,
  • ein umfassendes und aktives Regionalmarketing sowie
  • die institutionelle Weiterentwicklung der Region.

Die Region Mittelhessen hat auch die Möglichkeit, sich durch die im Ballungsraumgesetz vorgesehene Öffnungsklausel zu organisieren.