Organisationen im Katastrophenschutz

Malteser Hilfsdienst

neues_logo_malteser_-_rz_logo_malteser_2016_cmyk.jpg

Logo neu Malteser
© Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Sie helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet sie aus.

Im Bereich des Katastrophenschutzes engagieren sich die Malteser in den Bereichen der Führungsunterstützung, des Sanitätswesens, und in der Betreuung. Die Helferinnen und Helfer werden in qualitativ hochwertigen Lehrgängen auf ihre Aufgaben vorbereitet. Für den Katastrophenschutzeinsatz werden folgende Ausbildungen angeboten:

  • Einsatzsanitäter,
  • Rettungshelfer und -sanitäter,
  • Sprechfunker,
  • Kraftfahrer,
  • Betreuungshelfer,
  • Feldkoche, sowie
  • Leitungsfunktionen (Gruppenführer, Zugführer, Einsatzleiter)
Schließen