Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Aktuelles
Innenminister Beuth Interview
„Hessen ist und bleibt ein sicheres Land“
Im Interview mit der Frankfurter Neuen Presse vom 19. Januar 2016 betonte Innenminister Peter Beuth sein großes Vertrauen in die Arbeit der hessischen Sicherheitsbehörden, die die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, aber auch die der Flüchtlinge, die in Hessen Schutz suchen, gewährleisten
Schutzparagraph
„Wir müssen wachsam sein“
Innenminister Beuth sieht den Kampf gegen radikale Salafisten als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. „Wir müssen keine Angst haben, aber wir müssen wachsam sein“, sagte Beuth am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Das ganze Gespräch zum Nachlesen.
Innenminister Peter Beuth stellt hessische Initiative „Schutzparagraph 112“ vor
Die Hessische Landesregierung hat heute ihre Initiative zur Einführung eines „Schutzparagraphen 112“ im Bundesrat vorgestellt. Ziel der neuen Regelung ist eine Änderung im Strafgesetzbuch, die Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte besonders unter Strafe stellt. Der Hessische Innenminister Peter Beuth sagte in der Länderkammer
Moschee-Gemeinden stärker einbinden
Innenminister Peter Beuth will im Kampf gegen Salafisten die Moschee-Gemeinden und Islamverbände stärker einbinden.
„Von einer wachsenden Bedrohung von Cyberangriffen auf Betriebe der kritischen Infrastrukturen müssen wir ausgehen“
Innenminister Peter Beuth in einem Beitrag des Handelsblatt vom 6. November 2014 zur wachsenden Bedrohung von Cyberangriffen auf Betriebe der Kritischen Infrastrukturen.
„Viele Unternehmen gefährden sich leichtfertig“
Innenminister Peter Beuth sprach mit DIE HESSISCHE WIRTSCHAFT über Cyberkriminalität, Wasserpreise und Kommunalfinanzen.