Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen 220.000 Euro für neue Halle der Homburger Turngemeinde
Förderzusage

220.000 Euro für neue Halle der Homburger Turngemeinde

Thema: 
Sport
05.09.2018Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth hat heute einen Bescheid an die Homburger Turngemeinde 1846 e.V. in Höhe von 220.000 Euro überreicht. Die Förderung dient dem Neubau einer zweigeschossigen Halle und stammt aus dem Förderprogramm „Vereinseigener Sportstättenbau“.

Sportminister Beuth: „Moderner Verein mit herausragendem Sportangebot“

„Die Homburger Turngemeinde ist mit 4.100 Mitgliedern der größte Sportverein der Stadt und steht mit seiner Leistungsstärke beispielhaft für den Wandel eines Vereins hin zu einem modernen Dienstleister für Bewegung und Fitness, der gleichwohl weiterhin die Seele eines Vereinslebens in sich trägt. Für Bad Homburg setzt der FeriSportpark der Homburger TG daher Maßstäbe und erfreut sich aufgrund seines herausragenden Sportangebots ungebremster Beliebtheit. Mit der neuen Sportstätte kann der Verein sein Sportangebot weiter ausbauen. Davon profitiert letztendlich nicht nur der Verein, sondern die gesamte Stadt mit all ihren sportbegeisterten Bürgerinnen und Bürgern“, sagte Sportminister Peter Beuth bei der Übergabe des Förderbescheids

Das neue Gebäude wird zweigeschossig erstellt. Im Erdgeschoss werden ein Gesundheitsstudio nebst Sauna und Umkleiden, Duschen und WCs entstehen. Im Obergeschoss wird eine neue Zweifeld-Tennishalle für die 600 Mitglieder der Tennisabteilung errichtet.

Hintergrund zum Förderprogramm

Ein wichtiges Ziel in der hessischen Sportförderung ist, allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen die Chancen und den Anreiz zu aktiver sportlicher Betätigung zu schaffen. Dies setzt ein ausreichendes und vielfältiges Angebot an Sportstätten voraus. Vor diesem Hintergrund gewährt die Hessische Landesregierung Sportvereinen, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind, Zuwendungen für die Erhaltung und Sicherung von Sportstätten. 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen