Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen Freiwillige Feuerwehr Marburg als „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet
Auszeichnung

Freiwillige Feuerwehr Marburg als „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet

Thema: 
Feuerwehr & Katastrophenschutz
08.02.2018Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Staatssekretär Werner Koch: „Hier sind wahrlich Helden im Einsatz.“

c_chiccododifc_-_fotolia.com_.jpg

Drehleiter einer Feuerwehr
© ChiccoDodiFC/Fotolia.com

Der Staatssekretär im Hessischen Innenministerium, Werner Koch, hat die Freiwillige Feuerwehr Marburg für die Produktion von zwei originellen Werbespots zur Mitgliedergewinnung als „Feuerwehr des Monats Januar“ ausgezeichnet. In den knapp einminütigen Trailern wirbt die Jugendfeuerwehr unter dem Titel „Superheld“ um Mitglieder. Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Marburg macht unter dem Titel „Alltagsheld“ ebenfalls auf sich aufmerksam und betont, dass „nicht alle Helden Capes tragen“.

„Die kleinen und großen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Marburg haben mit ihren kreativen Helden-Spots, die im Internet fast 19.000 Mal angeschaut wurden, für mehr Mitglieder geworben und beste Werbung für ein Engagement bei ihrer Feuerwehr betrieben. Diese beispielgebende Feuerwehr, die mit so großer Begeisterung ans Werk geht, zeichne ich daher als ‚Feuerwehr des Monats Januar‘ aus“, sagte Staatssekretär Koch.

16 Stadtteilfeuerwehren mit über 500 ehrenamtlichen Einsatzkräften

Die Freiwillige Feuerwehr Marburg besteht aus 16 Stadtteilfeuerwehren mit über 500 ehrenamtlichen Einsatzkräften und der hauptamtlichen Wehr am Standort der Hauptfeuerwache am Erlenring. Den Jugendfeuerwehren in Marburg gehören über 150 Kinder an.

„Mit ihren charmanten Spots haben die Kameradinnen und Kammeraden deutlich gemacht, dass Feuerwehr etwas ganz Besonderes ist. Hier sind wahrlich Helden im Einsatz, schließlich sind Feuerwehrfrauen und -männer stets dazu bereit, sich selbst für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. Das Land stellt mit der Auszeichnung als ‚Feuerwehr des Monats‘ besondere Aktivitäten im Bereich der Feuerwehren heraus und bringt damit den besonderen Wert der Feuerwehren für den Brandschutz und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zum Ausdruck. Zugleich würdigt die Landesregierung durch Rekordausgaben im Feuerwehrwesen das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehren vor Ort“, betonte Staatssekretär Koch. 

Die Hessische Landesregierung erhöht in diesem Jahr die Garantiesumme für den Brandschutz auf 35 Millionen Euro. Für 2019 sind Investitionen in der Höhe von 40 Millionen Euro veranschlagt. Bisher lag die Garantiesumme des Landes bereits bei 30 Millionen Euro. Das Land Hessen hat in den vergangenen zehn Jahren im Bereich des Brandschutzes mehr als 1.300 Maßnahmen mit rund 105 Millionen Euro gefördert. Damit wurden die Beschaffung von mehr als 1.000 Fahrzeugen und der Aus- und Neubau von fast 300 Feuerwehrhäusern unterstützt.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen