„Ihnen stehen jetzt viele Türen offen“

Werner Koch ehrt Hessens beste Auszubildende in Verwaltungsberufen

pm_staatssekretaer_koch_und_rp_ullrich_ehren_die_zehn_besten_auszubildend.jpg

Werner Koch ehrt Hessens beste Auszubildende in Verwaltungsberufen
© Regierungspräsidium Gießen

Werner Koch, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, hat heute im Regierungspräsidium Gießen die zehn landesbesten Auszubildenden in Verwaltungsberufen geehrt. Von rund 600 Auszubildenden, die in diesem Jahr in Hessen die Prüfung in den Verwaltungsberufen abgelegt haben, haben sie die Höchstpunktzahl von 15 Punkten erreicht.

„Sie haben die Ausbildung nicht einfach nur geschafft, Sie haben diese mit einem exzellenten Ergebnis abgeschlossen. Ihnen stehen jetzt viele Türen mit vielversprechenden Perspektiven offen. Mit der bestandenen Prüfung beginnt für Sie nun ein neuer Lebensabschnitt. Einige von Ihnen bringen ihre Fähigkeiten in der beruflichen Praxis ein, andere absolvieren ein Duales Studium für den gehobenen Dienst. Unabhängig von Ihrer Wahl eröffnen sich Ihnen beste Chancen, bei denen Sie neugierig und interessiert die nächsten Stufen erklimmen können“, würdigte Staatssekretär Werner Koch die Leistungen von Sina Dittmann, Annika Dittmar, Catrina Dunsing, Gregor Reuschling, Nadine Rippke, Michelle Simon (Kauffrau/-mann für Büromanagement) sowie Saskia Alicia Dietz, Mareike Höhl, Sarah Lohrey, Luisa Polzer (Verwaltungsfachangestellte).

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen