Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen Kommunen, Kreis und Sportkreis erarbeiten Handlungsempfehlungen für den Sport
Kompetenzzentrum Interkommunale Zusammenarbeit

Kommunen, Kreis und Sportkreis erarbeiten Handlungsempfehlungen für den Sport

Thema: 
Sport
04.09.2018Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

c_milkmanx_-_fotolia.com_.jpg

Einigung
© milkmanx /Fotolia

Der Hessische Innenminister hat heute beim Vogelsbergkreis eine Rahmenvereinbarung zur Förderung der Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) für das Projekt „Kooperative Sportentwicklungsplanung“ unterschrieben. Der Landkreis hatte 2017 gemeinsam mit 18 kreisangehörigen Kommunen beschlossen, ein kreisweites Sportkonzept zu entwickeln, welches neue Perspektiven für den Sport im Vogelsbergkreis aufzeigt. Durch die Umsetzung verschiedener Projektphasen kann der Landkreis für sein interkommunales Vorhaben eine Gesamtfördersumme von 100.000 Euro erhalten.

Sportminister Beuth: „Interkommunales Pionierprojekt im Vogelsbergkreis“

„Der Vogelsbergkreis, seine Kommunen und der Sportkreis ziehen gemeinsam an einem Strang, um die Zukunft des Sports, der Vereine und der Vereinsangebote auf sichere Füße zu stellen. Die Protagonisten vor Ort tauschen sich dabei etwa über die gemeindeübergreifende Nutzung vorhandener Sportstätten und Bewegungsräume aus oder setzen beim Vereins- und Schulsport Schwerpunkte. Die Erfolgsaussichten für diese IKZ-Projekt sind gut, da sich nahezu alle Kommunen beteiligen und alle Sportvereine des Landkreises eingebunden sind. Dies ermöglicht eine bessere Strukturierung im Bereich der Sportstättenplanung, die landesseitig ausdrücklich zu begrüßen ist. Durch dieses einmalige Zusammenwirken kann man hier von einem interkommunalen Pionierprojekt sprechen. Es hat Vorbildcharakter auch für andere Landkreise in Hessen“, so Sportminister Peter Beuth.

Grundlage für die Zusammenarbeit ist eine im Januar 2017 gebildete kommunale Arbeitsgemeinschaft, an der 18 der 19 kreisangehörigen Kommunen, der Vogelsbergkreis und der Sportkreis Vogelsberg e.V. beteiligt sind. Sie alle erarbeiten im Gremium an regionalen und lokalen Schwerpunktthemen, um das kreisweite Sportangebot zielgerichtet weiterzuentwickeln.

Kompetenzzentrum Interkommunale Zusammenarbeit

Das Kompetenzzentrum Interkommunale Zusammenarbeit (K IKZ) unterstützt nicht nur bei der Vermittlung von Experten zur Steigerung der IT-Sicherheit. Es berät Gemeinden und Städte vorwiegend in Rechtsfragen, bei der Projektentwicklung, der Herbeiführung kommunalpolitischer Entscheidungen, informiert über Fördermöglichkeiten und hilft bei der Antragstellung auf Fördermittel. Dazu gehört zum Beispiel die aktive Unterstützung der Kommunen bei der Bildung von Gemeindeverwaltungsverbänden bis hin zur Fusion von Gemeinden. Seit dem Jahr 2009 konnten rund 265 IKZ-Projekte mit einem Finanzvolumen von rund 19 Millionen Euro gefördert werden. An den 265 geförderten Projekten sind mehr als 1.300 Kommunen beteiligt. Statistisch gesehen ist also jede der 444 hessischen Kommunen an 2,9 IKZ Projekten beteiligt.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen