Sportförderprogramm SWIM

Modernisierung des Offenbacher Waldschwimmbads Rosenhöhe

Thema: 
Sport
21.07.2021Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Der Erste Offenbacher Schwimmclub 1896 (EOSC) hat einen Förderbescheid in Höhe von 762.000 Euro erhalten.

adobestock_289576842.jpeg

Schwimmbecken eines Schwimmbads.
© Edda Dupree - stock.adobe.com

Der Hessische Sportminister Peter Beuth hat heute dem Ersten Offenbacher Schwimmclub 1896 (EOSC) einen Förderbescheid in Höhe von 762.000 Euro für die Modernisierung des Waldschwimmbads Rosenhöhe überreicht. Die Mittel stammen aus dem SWIM-Förderprogramm, mit dem die Hessische Landesregierung von 2019 bis 2023 die Modernisierung hessischer Frei- und Hallenbäder unterstützt.

„Dank SWIM können wir hessenweit eine Vielzahl von Schwimmbädern modernisieren und auf diese Art und Weise auch die Attraktivität des Schwimmsportes erhalten, wenn nicht sogar steigern. Das Waldschwimmbad Rosenheim ist das einzige öffentliche Schwimmbad in Offenbach und ist daher eine wichtige Sportstätte für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Der Schwimmsport bringt die Menschen nicht nur zusammen, sondern fördert die Ausbildung der Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen und unterstützt die Gesundheitsförderung aller Altersklassen. Mit der Landesförderung investiert der ehrenamtlich geführte Offenbacher Schwimmclub in eine neue Traglufthalle. Damit ist der ganzjährige Schwimmbetrieb sichergestellt. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Baumaßnahmen und den Bürgerinnen und Bürgern in Offenbach viel Spaß beim Schwimmen und Baden“, sagte Sportminister Peter Beuth.

Traglufthalle wird erneuert

Das Schwimmbad auf der Rosenhöhe ist für seine familienfreundliche Atmosphäre in Offenbach bekannt. Da die derzeitige Traglufthalle nicht mehr den Anforderungen an einen zeitgemäßen und sportartgerechten Schwimmbetrieb entspricht, wird sie erneuert. Die neue Halle spart dank verbesserter Isolierung Energiekosten und gewährleistet einen ganzjährigen Schwimmbetrieb.

„Es freut mich sehr, dass sich der EOSC für die Modernisierung des Waldschwimmbads entschieden hat und dadurch sicherstellt, dass das Familienbad weiterhin ein beliebter Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger bleibt. Von der Maßnahme des Offenbacher Vereins profitiert die gesamte Stadt“, so Sportminister Peter Beuth.

Hintergrund

Die Hessische Landesregierung stellt für 2021 insgesamt rund 60 Millionen Euro für die Sportförderung bereit. Insgesamt investiert die Landesregierung 2021 knapp 20 Millionen Euro in den reinen Sportstättenbau und -sanierung. Seit 2019 stehen für die Dauer von fünf Jahren jährlich jeweils zehn Millionen Euro für Investitionen in die Infrastruktur der hessischen Schwimmbäder zur Verfügung.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen