Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen TSV Habitzheim erhält Landesförderung in Höhe von 120.000 Euro für Hallenbau
Sportland Hessen

TSV Habitzheim erhält Landesförderung in Höhe von 120.000 Euro für Hallenbau

Thema: 
Sport
07.02.2018Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

leere_turnhalle_c_shock_fotolia.jpg

Turnhalle
© Fotolia.com / shock

Der TSV 1911 Habitzheim e.V. baut eine neue Sport- und Begegnungsstätte, die vom Land mit einer Förderung aus dem Landesprogramm „Vereinseigener Sportstättenbau“ mit einer Summe von 120.000 Euro gefördert wird. Werner Koch, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, hat den Zuwendungsbescheid in Habitzheim übergeben und den besonderen Nutzen der Halle für alle Habitzheimer hervorgehoben.

„Die Halle wird dem Gemeinwohl aller Dorfbewohner dienen.“ 

„Der Neubau einer Sport- und Begegnungsstätte in Habitzheim wird dem Gemeinwohl aller Dorfbewohner dienen und die Gemeinschaft vor Ort nachhaltig stärken. Die Halle wird lebendiger Treffpunkt für alle kulturellen und sportlichen Aktivitäten sein. Sowohl die TSVler, als auch die Mitglieder anderer Vereine oder der Grundschulsport in Habitzheim werden von dem Neubau profitieren“, so Staatssekretär Werner Koch. Die Sport- und Begegnungsstätte soll künftig dem TSV für seine Gymnastik-, Turn- und Fitnessangebot zur Verfügung stehen. Ferner wird die Halle aber auch dem örtlichen Gesangsverein, einer Laien-Theatergruppe, den Landfrauen sowie der Kerbegesellschaft dienen.

Der Staatssekretär dankte in diesem Zusammenhang dem TSV 1911 Habitzheim e.V., der mit 80.000 Euro einen hohen Eigenanteil zur Realisierung des Projekts einbringt. „Der finanzielle Beitrag des TSV Habitzheim ist beachtlich und zeigt, dass der Verein gesund und wirtschaftlich leistungsfähig ist“, betonte der Staatssekretär.

Zu den Baumaßnahmen:

Die neue Halle soll über einen großen Saal mit rund 190 Quadratmetern Fläche verfügen, in dem etwa 180 Personen Platz finden werden. Für Vereinssitzungen und Beratungen steht künftig ein kleiner Saal mit rund 43 Quadratmetern zur Verfügung. Sanitär- und Umkleideräume sind ebenso in Planung, wie eine offene Teeküche mit von außen erreichbarem Lagerraum.

„Die Hessische Landesregierung stellt die Vereine in den Mittelpunkt ihrer Förderung, denn sie halten die Gemeinschaft im Ort zusammen und sorgen für das gesellschaftliche Miteinander. Dies gilt es stets zu unterstützen und zu fördern“, sagte Staatssekretär Werner Koch.

Ein wichtiges Ziel in der hessischen Sportförderung ist, allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen die Chancen und den Anreiz zu aktiver sportlicher Betätigung zu schaffen. Dies setzt ein ausreichendes und vielfältiges Angebot an Sportstätten voraus. Vor diesem Hintergrund gewährt die Hessische Landesregierung Sportvereinen, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind, Zuwendungen für den vereinseigenen Sportstättenbau.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen