Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen Verabschiedung der deutschen Paralympics-Athleten
Sportland Hessen

Verabschiedung der deutschen Paralympics-Athleten

Thema: 
Sport
04.03.2018Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Vier Hessen in Pyeongchang

veraschiedung_paralympics_2018.jpg

Verabschiedung der deutschen Paralympics-Athleten
© HMdIS

Zur Verabschiedung der deutschen Paralympics-Teilnehmer hat der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth den Athletinnen und –Athleten am Frankfurter Flughafen gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich verabschiedet und ihnen viel Glück und Erfolg für die 12. Wintersport-Paralympics in Pyeongchang gewünscht.

„Vorbilder für alle Menschen – ob mit oder ohne Behinderung.“

„Ich freue mich für alle 19 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler, dass sich das harte Training der vergangenen Monate nun auszahlen wird und bin davon überzeugt, dass sie bestens vorbereitet in den Kampf um Bestwerte und eventuell sogar Edelmetall bei den Wintersport-Paralympics eingreifen werden. Der sportliche Werdegang unser Paralympics-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer ist schon jetzt eine Erfolgsgeschichte der Inklusion in Deutschland. Damit sind sie aber auch Vorbilder für alle Menschen in unserem Land – ob mit oder ohne Behinderung“, so Innenminister Peter Beuth.

Insgesamt nehmen an den Winter-Paralympics in Südkorea rund 670 Sportlerinnen und Sportler aus 45 Nationen teil, die in sechs Sportarten und 80 Medaillenentscheidungen an den Start gehen. Die deutsche Mannschaft besteht aus 19 Athleten. Hinzu kommen vier Begleitläufer in den Sportarten Para Ski alpin und Para Ski nordisch. Für Hessen gehen Noemi Ristau (Para-Ski-Alpin), Heike Melchior (Rollstuhlcurling) und Martin Schlitt (Rollstuhlcurling) sowie Lucien Gerkau (Para-Ski-Alpin-Guide von Noemi Ristau) an den Start.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen