Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Ausgewiesener Fachmann für Personal- und Rechtsfragen“
Staatssekretär Werner Koch:

„Ausgewiesener Fachmann für Personal- und Rechtsfragen“

Martin Rößler neuer Vizepräsident des Regierungspräsidiums Gießen

neuer_vize-rp_martin_roessler_und_staatssekretaer_werner_koch.jpg

Neuer Vizepräsident des Regierungspräsidiums Gießen Martin Rößler und Staatssekretär Werner Koch.
Neuer Vizepräsident des Regierungspräsidiums Gießen Martin Rößler und Staatssekretär Werner Koch.
© HMDIS

Martin Rößler wird neuer Vizepräsident des Regierungspräsidiums Gießen. Das gab Werner Koch, Staatssekretär im Hessischen Innenministerium, in Wiesbaden bekannt. Nach dem Kabinettsbeschluss im Januar 2017 nimmt der 48-jährige Jurist seinen Dienst im Regierungspräsidium zeitnah auf.

„Mit Martin Rößler erhält das Regierungspräsidium Gießen einen ausgewiesenen Fachmann sowohl auf dem Gebiet der Personalangelegenheiten als auch in Rechtsfragen. In seiner Dienstzeit im Innenministerium hat sich Martin Rößler in sämtlichen seiner Funktionen bestens bewährt. Für seine neue Aufgabe im Regierungspräsidium Gießen wünsche ich ihm viel Erfolg“, so Staatssekretär Werner Koch.

Zuletzt war Martin Rößler als Referatsleiter in der Rechtsabteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport tätig und dort für den Bereich Versammlungs- und Vereinsrecht sowie für den Verfassungsschutz verantwortlich. Zuvor fungierte Rößler unter anderem als Leiter des Personalreferats im Landespolizeipräsidium.

 

 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen