Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Pressearchiv » „Aushängeschild des Triathlon-Sports in Hessen“
Sportminister Peter Beuth:

„Aushängeschild des Triathlon-Sports in Hessen“

Bad Wildunger Patrick Lange Dritter bei Ironman-WM auf Hawaii

patrick_lange_im_kraichgau_2015.jpg

Patrick Lange
Patrick Lange beim Ironman 70.3 Kraichgau (2015)
© Marcel Hilger, http://90gradphoto.bplaced.net/wordpress/

Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth hat Patrick Lange aus Bad Wildungen zu seinem erfolgreichen Abschneiden bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii beglückwünscht. In der vergangenen Nacht hatte der Starter des Darmstädter Schwimm- und Wassersport-Clubs den deutschen Dreifach-Sieg hinter Vorjahressieger Jan Frodeno aus Köln und Sebastian Kienle (Knittlingen) perfekt gemacht.

„Patrick Lange ist mit diesem Erfolg das Aushängeschild des Triathlon-Sports in Hessen. Er hat mit seinem dritten Platz für eine schöne Überraschung aus hessischer Sicht gesorgt und dabei insbesondere auf der Laufstrecke eine herausragende Leistung gezeigt. Zu seinem tollen Auftreten gratuliere ich ihm herzlich. Sein Erfolg unterstreicht die Bandbreite des Sportlandes Hessen, dessen Athletinnen und Athleten in der Lage sind, in vielfältigsten Bereichen internationale Spitzenleistungen zu erbringen“, so Sportminister Peter Beuth.

Bei seiner Ironman-Premiere auf Hawaii hat der 30-jährige Hesse in 2:39:45 Stunden im abschließenden Marathon einen neuen Streckenrekord aufgestellt und sich dadurch noch auf den dritten Platz nach vorne geschoben.

Ab sofort gibt es einen Newsletter, der über die gesamte Bandbreite des „Sportland Hessens“ informiert.

 

 

 

 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de