Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Außergewöhnlichen Engagement in der Flüchtlingsarbeit“
Sportminister Peter Beuth:

„Außergewöhnlichen Engagement in der Flüchtlingsarbeit“

Sportverein Heftrich für ehrenamtliche Arbeit mit Fußball-Camp belohnt

Gruppenfoto mit Innenminister Peter Beuth, Fußballkindern, Trainern und Gästen
Bild 1 von 2
Gruppenfoto mit Innen- und Sportminister Peter Beuth, Fußballkindern, Trainern und Gästen
© SV 1920 Heftrich e.V.

Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth hat das Fußball-Camp des Sportvereins 1920 Heftrich besucht und dabei das Engagement des Vereins in der Flüchtlingshilfe gelobt. Im Rahmen des Termins übergab der Sportminister einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 500 Euro an die Vereinsverantwortlichen.

„Der Sport im Allgemeinen und der Fußballsport im Besonderen sind elementare Bestandteile der aktiven Bürgergesellschaft in Hessen und zudem das ideale Medium zur Integration. Das hat der SV Heftrich mit seinem außergewöhnlichen Engagement in der Flüchtlingsarbeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Fußballsport spielt als kulturübergreifende Betätigung eine tragende Rolle: Er ist eine zentrale Säule zur Herstellung eines Gemeinschaftsgefühls, zwischen denen, die bei uns Schutz suchen, und den hessischen Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf und abseits des Platzes engagieren. Jene Normen und Werte, die auch in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben gefragt sind – allen voran der Fairplay-Gedanke – vermittelt der Fußballsport spielerisch“, so Sportminister Peter Beuth.

Der SV Heftrich hat gemeinsam mit der Flüchtlingshilfe Idstein im Mai ein Integrationsturnier ausgerichtet. Zur Belohnung dieser ehrenamtlichen Leistung richtet die Eintracht Frankfurt AG in Kooperation mit der Mainova AG nun das Fußball-Camp aus.

Ab sofort gibt es einen Newsletter, der über die gesamte Bandbreite des „Sportland Hessens“ informiert.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen