Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Erhalten vielfältigen Sport- und Spielbetrieb in Hessen“
Sportminister Peter Beuth:

„Erhalten vielfältigen Sport- und Spielbetrieb in Hessen“

Thema: 
Sport
26.02.2016Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Land fördert Nachwuchsarbeit der Roten Teufel Bad Nauheim

Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth hat das Heimspiel des EC Bad Nauheim in der Zweiten Eishockey-Liga (DEL 2) gegen Pinguins Bremerhaven besucht. Dabei übergab er dem Stammverein des Bad Nauheimer Zweitligateams, den Roten Teufel Bad Nauheim, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 300 Euro.

„Mit seinem Engagement insbesondere in der Jugendarbeit ist Bad Nauheim eine der wichtigsten und traditionsreichsten Standorte des Eishockey-Sports in Hessen. Mit dem Bescheid wollen wir die Nachwuchsförderung in Bad Nauheim unterstützen und dafür Sorge tragen, Eishockey weiter zu stärken. Damit erhalten wir den vielfältigen Sport- und Spielbetrieb in unserem Sportland Hessen“, so Minister Peter Beuth.

In dieser Saison stehen neben der Zweitliga-Mannschaft ein weiteres Aktiventeam sowie fünf Jugendmannschaften für Bad Nauheim auf dem Eis. Der Spielbetrieb der Mannschaft in der DEL 2 ist in die Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH ausgegliedert.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen