Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv Gratulation an deutsche Dressur-Mannschaft zu Gold in Rio
Olympische Spiele

Gratulation an deutsche Dressur-Mannschaft zu Gold in Rio

herr_beuth_0515_f_quadr.jpeg

Beuth
© HMdIS

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Sportminister Peter Beuth haben der deutschen Dressur-Mannschaft um die Hessen Dorothee Schneider und Sönke Rothenberger zu ihrem Erfolg bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro beglückwünscht. Im Anschluss an den Wettkampf übermittelten Bouffier und Beuth ihre Gratulationen an die 47-jährige Reiterin des Frankfurter Turnierstalls Schwarz-Gelb sowie an den 21-Jährigen aus Bad Homburg, die in Brasilien mit dem deutschen Team die Goldmedaille gewonnen haben.

„Ich gratuliere Dorothee Schneider und Sönke Rothenberger ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg. Es freut mich sehr, dass Athleten mit hessischen Wurzeln und aus hessischen Vereinen olympisches Gold geholt haben. Das Sportland Hessen und ganz Deutschland können zu Recht stolz auf diese großartigen Sportler sein“, so Ministerpräsident Volker Bouffier.

„Der Medaillengewinn ist der verdiente Lohn für die harte Trainingsarbeit, die Dorothee Schneider und Sönke Rothenberger tagtäglich in ihren Sport investieren. Beide haben ihre Klasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt und eine herausragende Leistung vollbracht. Sie sind großartige Botschafter des hessischen Sports und tolle Vorbilder für den Reitsport-Nachwuchs in unserem Land“, so Hessens Sportminister Peter Beuth.  

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen