Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv Innenminister Peter Beuth: Freiwillige Feuerwehr Groß-Gerau ist Feuerwehr des Monats März
21.03.2014

Innenminister Peter Beuth: Freiwillige Feuerwehr Groß-Gerau ist Feuerwehr des Monats März

Innenminister Peter Beuth würdigte heute den unermüdlichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Gerau und freute sich, die Ehrenamtlichen vor Ort hierfür mit der Urkunde zur ‚Feuerwehr des Monats‘ für den Monat März auszeichnen zu können.

„ ‚Fit für den Einsatzdienst‘ sowie das gesamte Thema Sport wird in Groß-Gerau großgeschrieben. Dies gefällt mir als Minister, in dessen Bereich die Feuerwehren und der Sport fallen, natürlich besonders gut“, so Innenminister Peter Beuth bei der Urkundenübergabe.

In verschiedenen Sportgruppen trainieren die Einsatzkräfte ihre Fitness. Gemeinsam laufen, Fahrrad fahren, schwimmen, Ski fahren gehören ebenso zum Programm wie professionell begleitete Tests. Zusammen mit einem Physiotherapeut und einer Internistin unterzogen sich 2012 fünf Atemschutzgeräteträger einem Laktattest, um zu zeigen, welche Leistungen vom Körper verlangt werden, wenn man unter Atemschutz arbeitet.

Zudem pflegt die Feuerwehr Groß-Gerau mehrere Freundschaften zu Feuerwehren in den europäischen Partnerstädten Groß-Geraus. Darüber hinaus ist den Verantwortlichen bewusst, wie wichtig auch eine gute Öffentlichkeitsarbeit ist. Berichte in den regionalen Zeitungen, eine Kolumne im Wir-Magazin oder Flyer präsentieren die Arbeit der Feuerwehr und helfen dabei, im Gespräch zu bleiben.

„Die Freiwillige Feuerwehr leistet einen großartigen Einsatz für Groß-Gerau. 153 Einsätze und rund 25.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit in 2013 zeigen dies eindrucksvoll. Für dieses Engagement für den Brandschutz und die Gesellschaft möchte ich Ihnen meinen besonderen Dank aussprechen. Die Mitarbeit bei der Feuerwehr zeichnet sich vor allem durch eine starke Kameradschaft aus, was nicht von ungefähr kommt. Nur ein Miteinander weit über den Brandschutz hinaus kann solch ein tolles Team wie hier in Groß-Gerau wachsen lassen“, machte Beuth deutlich.

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Groß-Gerau besteht aus vier Feuerwehren. Sie kann bereits auf eine lange Tradition zurückblicken – in diesem Jahr steht das 125-jährige Bestehen an. Insgesamt sind 191 ehrenamtliche Einsatzkräfte, 80 Jugendfeuerwehrmitglieder und 34 Kinderfeuerwehrmitglieder aktiv.

 

Bewerbungen zur ‚Feuerwehr des Monats‘:

Auch weiterhin soll jeden Monat eine Feuerwehr als „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet werden. Diese wird dann im FLORIAN-Hessen sowie auf der Internetseite des Hessischen Innenministeriums vorgestellt. Außerdem erhält die ausgewählte Feuerwehr eine Anerkennungsprämie von 500 Euro.

Bewerbungen können die Feuerwehren in Hessen an folgende Anschrift senden:
Hessisches Ministerium des Innern
Abteilung V, Friedrich-Ebert-Allee 12, 65185 Wiesbaden

Folgende Angaben werden hierzu benötigt:
- Name Ihrer Feuerwehr, Anschrift
- Kontaktperson möglichst mit E-Mail, Telefon und/oder Fax
- Zahl der ehrenamtlichen Einsatzkräfte
- Zahl der hauptamtlichen Einsatzkräfte
- Internet-Adresse (falls vorhanden)
- Beschreibung – Ihres Konzeptes, des Projektes, der Aktion usw.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen