Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Investition zu Gunsten des Sports in Niedernhausen“
Sportminister Peter Beuth:

„Investition zu Gunsten des Sports in Niedernhausen“

Land unterstützt Baumaßnahmen an Sportplätzen mit 100.000 Euro

Der Hessische Sportminister Peter Beuth hat der Gemeinde Niedernhausen zwei Zuwendungsbescheide in der Gesamthöhe von 100.000 Euro übergeben. Jeweils 50.000 Euro der Landesmittel fließen in die Sanierung der Sportplätze in Niedernhausen und im Niedernhausener Ortsteil Niederseelbach.

„Mit der Sanierung des alten Kunstrasens in Niedernhausen und der Umgestaltung des Niederseelbacher Spielfeldes von einem Hart- in einen Kunstrasenplatz investiert die Gemeinde in die Zukunft der ansässigen Vereine. Der Umbau der beiden Spielflächen kommt dem Sport zu Gute und damit auch den Menschen die ihn betreiben“, so Sportminister Peter Beuth.

In Niederseelbach wird der vorhandene Hartplatz in ein Kunstrasenspielfeld umgestaltet. Weiterhin ist eine Leichtathletikanlage geplant mit den Segmenten für Weit- und Dreisprung, Hammer- und Kugelstoßanlage sowie 100-m-Laufbahn. Vom Umbau der Sportstätte partizipieren neben den ortsansässigen Vereinen SV Niederseelbach und TV Niederseelbach auch die Lenzenbergschule. In Niedernhausen macht der Zustand des quarzsandverfüllten und mehr als 15 Jahre alten Kunstrasenbelages auf dem Sportplatz der Autalhalle die Erneuerung des Belages erforderlich. Künftig ist der Trainings- und Spielbetrieb des SV Niedernhausen optimal ausgerichtet.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen