Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Konzentrierteres Training und Wettkampf auf neuem Boden“
Staatssekretär Werner Koch:

„Konzentrierteres Training und Wettkampf auf neuem Boden“

TSV Hertingshausen erhält 100.000 Euro Förderung für neue Sportanlagen

Der TSV Hertingshausen erhält neue Bodenbeläge für seine Sportanlagen. Einen Bescheid über 100.000 Euro Landesförderung hat der Staatssekretär im Hessischen Innenministerium Werner Koch heute an die Stadt Baunatal überreicht. „Mit der Sportstättensanierung machen wir den TSV Hertingshausen fit für die Zukunft. Das Land unterstützt die Modernisierung von Sportanlagen landesweit. Auf neuem Boden können sich die Sportlerinnen und Sportler besser auf ihren Fertigkeiten im Training und Wettkampf konzentrieren. Ich wünsche den Saniernungsarbeiten einen zügigen Verlauf und den Vereinsmitgliedern viel Freude und Erfolg mit den wetterfesten Rasenplätzen“, sagte Werner Koch.

Mit 50.000 Euro Landesförderung wird der bestehende Sportplatz in einen sogenannten Hybridrasenplatz umgewandelt. Die Oberfläche wird aus Kunststoff und Naturrasen bestehen und soll besonders witterungsbeständig sein. Das bestehende Kleinspielfeld wird mit der zweiten Hälfte der Fördermittel durch einen klassischen Kunstrasenplatz ersetzt. „Der TSV Hertingshausen wird von dieser Investition in der Zukunft profitieren und der Verein wird für potentielle Neumitglieder noch attraktiver. Ich danke der Stadt Baunatal und den ehrenamtlich Verantwortlichen dafür, dass sie sich für ihre Sportler und ihre Region stark gemacht haben“, betonte der Staatssekretär. Der TSV Hertingshausen hat rund 900 Mitglieder.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen