Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Pressearchiv » „Neues Sportlerheim für Sportfreunde Kraftsolms“
50.000 Euro aus Investitionsprogramm „Sportland Hessen“

„Neues Sportlerheim für Sportfreunde Kraftsolms“

koch_1108_frei_qu.jpg

Staatssekretär Werner Koch
Staatssekretär Werner Koch
© HMdIS

Die Hessische Landesregierung investiert weiter mit Nachdruck aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ zur Sportstättensanierung in hessische Vereine. Heute hat Staatssekretär Werner Koch einen Zuwendungsbescheid in der Gesamthöhe von 50.000 Euro an die Stadt Waldsolms überreicht. Das Geld kommt der Sanierung des Vereinsheims der Sportfreunde 1931 Kraftsolms zugute.

„Nach nunmehr 35-jähriger Nutzung des Sportheims im Ortsteil Kraftsolms ist eine Sanierung sowie Modernisierung und Neugestaltung des gesamten Sportheims dringend notwendig. Sport verbindet, nicht nur auf dem Rasen oder der Laufbahn. Ich freue mich mit den Vereinsmitgliedern, dass das Sportlerheim auch in Zukunft der Mittel- und Treffpunkt der Sportfreunde Kraftsolms bleiben wird“, so der Staatssekretär.

2011 wurde bereits seitens des Vereins ein Kunstrasenplatz mit einer Landeszuwendung in Höhe von 70.000 Euro erbaut. Nun schlägt sich, als weiterer Baustein für den Ausbau des gesamten Sportgeländes Kraftsolms, das Sonderproramm und der damit finanzielle Anteil des Landes positiv nieder.

 

Ab sofort gibt es einen Newsletter, der über die gesamte Bandbreite des „Sportland Hessens“ informiert.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de