Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Rückgrat der Feuerwehr ist ehrenamtliches Engagement“
Staatssekretär Werner Koch:

„Rückgrat der Feuerwehr ist ehrenamtliches Engagement“

Werner Koch_Bild 2

Werner Koch
Staatssekretär Werner Koch
© HMdIS

Werner Koch, Staatssekretär im Hessischen Innenministerium, hat der Freiwilligen Feuerwehr Limburg zu ihrem 150-jährigen Jubiläum gratuliert und allen aktiven und ehemaligen Einsatzkräften Dank und Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgesprochen.                                                                                                   

„Fast alles hat sich in den 150 Jahren geändert, nur eines ist gleich geblieben: die Menschen in der Freiwilligen Feuerwehr Limburg wollen auch heute noch immer helfen und stehen weiter für einander und ihre Mitmenschen ein. Das Rückgrat der Brandschützer ist das ehrenamtliche Engagement, der Wunsch, sich zu engagieren und denen das Schicksal ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht gleichgültig ist. Ohne Sie, ohne Ihren ehrenamtlichen Einsatz, ohne Ihr inneres Feuer, würde das System der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr schlicht zusammenbrechen“, so der Staatssekretär.

Die mehr als 260 Freiwilligen der Feuerwehr in Limburg sind für rund 35.000 Bürgerinnen und Bürgern im Einsatz und waren im Jahr 2016 rund 480 Mal im Einsatz. Der Brandschutz ist eine kommunale Selbstverwaltungsangelegenheit. Die finanzielle Förderung von Feuerwehrhäusern und Feuerwehrfahrzeugen ist allerdings auch eine wichtige Aufgabe der Landesregierung. In den letzten zehn Jahren wurden für mehr als 1.200 Zuwendungen über 100 Millionen Euro bewilligt. Davon sind rund fünf Millionen Euro in den Landkreis Limburg-Weilburg geflossen.

Newsletter

Informieren Sie sich auch im Newsletter, über die gesamte Bandbreite des „Brand- und Katastrophenschutzes“.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen