Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv „Wetterfester Kunstrasenplatz für Training und Wettkampf“
Staatssekretär Werner Koch:

„Wetterfester Kunstrasenplatz für Training und Wettkampf“

Sportstättenbau

Eine 400-Meter Laufbahn mit Zuschauergeländer und Büschen im Hintergrund - Land Hessen
© Land Hessen

Land unterstützt Sportplatzsanierung in Eltville (Rauenthal) mit 50.000 Euro

Der Staatssekretär im Hessischen Innenministerium Werner Koch hat der Stadt Eltville einen Bescheid in Höhe von 50.000 Euro überreicht. Mit dem Geld wird der Umbau des Sportplatzes im Ortsbezirk Rauenthal unterstützt. „Mit der Sportstättenförderung leistet das Land Hessen einen Beitrag, um unsere Vereine fit für die Zukunft zu machen. Ich freue mich, dass die Sportlerinnen und Sportler schon bald auf einem modernen Kunstrasenplatz zum Training und Wettkampf auflaufen können. Ich wünsche den Umbauarbeiten einen zügigen Verlauf und den Vereinsmitgliedern viel Freude und Erfolg mit dem wetterfesten Rasenplatz“, sagte der Staatssekretär.

Der Sportplatz Rauenthal wurde in den 60er Jahren als Tennenplatz angelegt. Zurzeit wird das Spielfeld von zwei Vereinen als Spielgemeinschaft genutzt. Der SV 1926 Rauenthal e.V. ist mit rund 270 Mitgliedern einer der größten Vereine in Rauenthal. Auch der SV Martinsthal 1974 e.V. nutz die Anlage. „Die Stadt Eltville wird von dieser Investition in der Zukunft profitieren und die Vereine werden für potentielle Neumitglieder noch attraktiver. Ich danke der Stadt Eltville und den ehrenamtlich Verantwortlichen der Vereine dafür, dass sie sich für ihre Sportler und ihre Region stark machen“, betonte der Staatssekretär.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Michael Schaich
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
+49 611 353 1607
+49 611 353 1608
pressestelle@hmdis.hessen.de
Schließen