HECAAZ Logo mit Schloss

Hessisches Cyberabwehrausbildungszentrum

Das neue Ausbildungsprogramm zur Cyberabwehr stärkt die Cyberresilienz der Städte, Gemeinden und Landkreise.

Hessen beschreitet neue Wege zur Stärkung der kommunalen Cyberresilienz. Mit der Einrichtung des Hessischen Cyberabwehrausbildungszentrums (HECAAZ L/K) bieten wir den hessischen Kommunen einen kostenfreien Zugang zu unserem Schulungsangebot Cybersicherheit.

Ihre Vorteile als Kommune:

  • Kostenfrei für alle 443 hessischen Kommunen
  • Stärkung Ihrer Cyberresilienz
  • Auf kommunale Bedürfnisse abgestimmtes Schulungsangebot
  • Durchführung der Schulung durch BSI-zertifizierte Expertinnen und Experten der ekom21
  • Keine Reisekosten: Lokale Durchführung der Veranstaltung im jeweiligen Landkreis

Schwerpunkt: Business Continuity Management

In realistischen Übungsszenarien werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf mögliche Cyberangriffe vorbereitet. Sie lernen Maßnahmen des Business Continuity Managements kennen, die sie in die Lage versetzen sollen, nach einem Angriff schnell wieder arbeitsfähig zu sein. Das gemeinsame Ziel ist es, eine Resilienz gegen Cyberangriffe zu entwickeln und auszubauen.

Fragen & Antworten

Die Abkürzung "HECAAZ L/K" steht für

Hessisches Cyberabwehrausbildungszentrum Land / Kommunen.

Bei dem Hessischen Cyberabwehrausbildungszentrum handelt es sich um ein kostenfreies Schulungsangebot für kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel des Ausbildungsprogramms ist die gemeinsame Stärkung der Cyberresilienz aller 443 hessischen Kommunen.

Das Hessische Cyberabwehrausbildungszentrum wurde vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) eingerichtet. Betrieben wird es durch das Hessen CyberCompetenceCenter (Hessen3C) sowie die ekom21. Die Schulungsinhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden und den Kommunen entwickelt.

Das Angebot richtet sich an alle hessischen Kommunen, ungeachtet ihrer Größe und ihres rechtlichen Status.

Die Teilnahme an dem Ausbildungsprogramm ist kostenfrei.

Der Schwerpunkt der Schulung liegt zunächst auf dem Thema Business Continuity Management. Dabei werden Inhalte zum Notfall- und Krisenmanagement sowie zur Notfallvorsorge behandelt und erarbeitet.

Der Schulungsinhalt wird an drei Tagen vermittelt.

Die Schulungen richten sich primär an Bedienstete aus den Bereichen Verwaltungsleitung, Organisation und IT-Betrieb.

Die Schulungen finden zentral in den Landkreisen der kreisangehörigen Kommunen statt. Bei Kommunen, die auf Grund ihrer Eigenschaft und Größe (kreisfreie Städte mit Sonderstatus und größere Städte) einen eigenen Kurs erhalten, findet die Schulung vor Ort statt.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zum Hessisches Cyberabwehrausbildungszentrum Land / Kommunen zur Verfügung.

Hessen CyberCompetenceCenter

Hessen3C

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport