Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Katastrophenschutzpreis des Hessischen Innenminsteriums

10.000 Euro Preisgeld zu vergeben

fahrzeuggruppe_high.jpg

Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz
Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz
© HMdIS

Ihre Katastrophenschutz-Einheit oder Einrichtung hatte im vergangenen Jahr einen besonderen, spannenden Einsatz, auch unterhalb der Katastrophenschwelle? Sie haben eine innovative Idee für den Katastrophenschutz (technisch, organisatorisch usw.) und diese auch bereits in der Praxis erprobt? Ihr Team hat eine besondere Aktion eine besondere Veranstaltung oder ein besonderes Projekt durchgeführt. Sie haben neue Mitglieder gewonnen oder sich als Team sozial engagiert?

Dann bewerben Sie sich um den Katastrophenschutzpreis!

Die Sicherung des Katastrophenschutzes in Hessen wird fast ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Personen wahrgenommen. Insgesamt engagieren sich in Hessen ehrenamtlich rund 16.000 Menschen im Katastrophen-schutz. Weitere 5.000 Mitglieder des Technischen Hilfswerkes stehen bei entsprechenden Lagen zur Verfügung. Sie leisten viele Einsätze, auch wenn es keine Katastrophen gibt. Ihre Schlagkraft haben sie nicht zuletzt bei der Betreuung und Versorgung der Flüchtlinge in 2015 und Anfang 2016 bewiesen.

Der Katastrophenschutzpreis will die Arbeit der Katastrophenschutz-organisationen in den Mittelpunkt rücken. Er lenkt den Blick auf die Arbeit in den Einheiten, aber auch das Engagement darüber hinaus. Denn diese wichtige gesellschaftliche Gruppe macht Hessen mit ihrer Bereitschaft zu helfen und ihrer Kompetenz sicherer.

Preis

Der Katastrophenschutzpreis wird in drei Stufen vergeben. Er ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert. (5.000 Euro für den ersten, 3.000 Euro für den zweiten und 2.000 Euro für den dritten Platz). Bewerben können sich alle anerkannten Einheiten und Einrichtungen des Hessischen Katastrophenschutzes mit einer ausführlichen Projektbeschreibung.

Preisverleihung

Die Preisverleihung erfolgt auf Vorschlag des Landesbeirats für Brandschutz, Allgemeine Hilfe und Katastrophenschutz, die Übergabe des Katastrophenschutzpreises durch den Hessischen Innenminister.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Referat V 5
Friedrich-Ebert-Allee 12
65187 Wiesbaden
oder katastrophenschutzpreis@hmdis.hessen.de

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2017.