Jetzt bewerben!

Katastrophenschutzpreis des Hessischen Innenministeriums

20180826_jh_0454.jpg

Katastrophenschutzpreis
© Jörg Halisch/HMdIS

Im Jahr 2017 wurde erstmals der Hessische Katastrophenschutzpreis verliehen. Mit dem Katastrophenschutzpreis wird die Arbeit der Katastrophenschutzorganisationen in den Mittelpunkt gerückt. Er lenkt den Blick auf die Arbeit in den Einheiten, aber auch das Engagement darüber hinaus. Damit wird stellvertretend allen Katastrophenschutzangehörigen für Ihren Einsatz gedankt und andere, die nicht Preisträger waren, ermutigt, mit der wichtigen Arbeit für den hessischen Katastrophenschutz weiter zu machen.

Damit auch im Jahr 2021 das vielfältige und beispielhafte Engagement gewürdigt werden kann, wird der Katastrophenschutzpreis wieder ausgelobt. Einheiten und Einrichtungen des Katastrophenschutzes können sich mit ihren Aktionen bewerben. Wir haben uns dazu entschieden, ob der besonderen Umstände dieses Jahr die Frist vom 30. Juni 2021 auf den 31. August 2021 zu verlängern. Auch die im letzten Jahr nicht zu den Preisträgern zählenden Einheiten sind wieder eingeladen, sich mit den fortgeführten bereits vorgestellten Projekten oder neuen Aktionen zu bewerben.

Die Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an die Adresse: katastrophenschutzpreis@hmdis.hessen.de oder postalisch an die Anschrift: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Referat V 5, Friedrich-Ebert-Allee 12, 65185 Wiesbaden.

 

Schließen