Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Katastrophenschutz

Organisationen

Die Sicherung des Katastrophenschutzes in Hessen wird überwiegend von ehrenamtlich tätigen Personen wahrgenommen. Insgesamt engagieren sich in Hessen ehrenamtlich rund 16.000 Menschen im Katastrophenschutz. Weitere 5.000 Mitglieder des Technischen Hilfswerkes stehen bei entsprechenden Lagen zur Verfügung.

Im Katastrophenschutz sind neben dem Feuerwehren die Hilfsorganisationen und das THW tätig. Sie stellen die „Einheiten und Einrichtungen“, die nach einer Katastrophe folgende Aufgaben übernehmen: 

  • Brandschutz, 
  • Gefahrstoff-ABC, 
  • Sanitätswesen, 
  • Betreuung, 
  • Wasserrettung, 
  • Bergung und Instandsetzung, 
  • Führung 
  • sowie Information und Kommunikation.

Auf den folgenden Seiten stellen sich die in Hessen im Katastrophenschutz mitwirkenden Organisationen vor.