Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Ehrenamt

Ehrenamtscard

fotolia_41805024_s.jpg

Hände und Unterarme fassen sich gegenseitig und bilden so ein Netz aus Armen
© koszivu - Fotolia.com

Nach erfolgreichen Testphasen soll die Ehrenamtscard landesweit eingeführt werden. Hessen hat hier eine bundesweite Vorreiterrolle übernommen und versteht die Ehrenamtscard als ein "Dankeschön" der Gesellschaft an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger. Die Karte ist Ausdruck öffentlicher Anerkennung und Würdigung; sie bietet brauchbare und nützliche Vergünstigungen und hat damit eine hohe Attraktivität.

Ehrenamtliche, die sich mehr als 5 Stunden pro Woche für das Gemeinwohl engagieren, können Vergünstigungen auf öffentliche und private Angebote erhalten. Das Vergabeverfahren wird von den Partnern (Gemeinden, Städte und Landkreise) selbst bestimmt.