Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
LSK

Landessportkonferenz

Die Landessportkonferenz (LSK) ist die wichtigste Schnittstelle in Hessen im Verhältnis von Sportorganisationen und Landesregierung. Sie ist das Gremium, in dem die Landesregierung, die Kommunen, die politischen Parteien und die Sportorganisationen sowie alle wichtigen mit dem Sport befassten Institutionen gemeinsam über aktuelle Fragestellungen und Zukunftsperspektiven des hessischen Sports beraten.

Gemeinsames Leitziel ist die Bereitstellung von Sportangeboten für möglichst alle Bürgerinnen und Bürger.

Die LSK hat die Aufgabe, Empfehlungen für die Durchführung und Koordinierung aller Maßnahmen der öffentlichen Hand und der Sportorganisationen zur Förderung des Sports auf Landes- und kommunaler Ebene zu geben. Sie beschäftigt sich mit aktuellen Problemen und zukünftigen Entwicklungen des Sports und ist insofern wichtiger Meinungsbildungsfaktor im hessischen Sport.

Der Vorsitz wechselt jährlich zwischen dem Präsidenten des Landessportbundes Hessen und dem Hessischen Minister des Innern und für Sport.

Die Geschäftsführung liegt beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport