Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Radsport

Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt

Am 1. Mai gibt sich die Radsport-Elite in Hessen die Ehre. Seit 1962 zählt der so genannte Halbklassiker zu den populärsten Eintagesrennen der Rad-Elite. Früher war das Rennen zwischen Mainebene und Taunus unter dem Namen „Rund um den Henninger Turm“ bekannt. Seit 2010 firmiert das Radsport-Ereignis unter seinem jetzigen Namen. In den Siegerlisten stehen große Namen aus dem Weltradsport wie Eddy Mercks, Rudi Altig, Erik Zabel oder John Degenkolb. Neben dem Rennen der Profis gibt es ein „Jedermann-Rennen“ sowie zahlreiche Jugend- und Nachwuchsrennen. Neben der Skate-Challenge zählt auch ein Inklusionsrennen zum Programm am 1. Mai. Der ist in Hessen längst ein Feiertag des Radsports.