Landesbeauftragte für Heimatvertriebene und Spätaussiedler

Margarete Ziegler-Raschdorf

201206_portrait_lbhs_ii_freigestellt_ii.jpg

Margarete Ziegler-Raschdorf
© LBHS
in Fulda
Katholisch
Drei Söhne
Lebenslauf
1970
Abitur an der Marienschule Fulda, Institut der Englischen Fräulein
1970-1972
Pharmazeutisches Praktikum, Apotheke am Heertor in Fulda
1972
Pharmazeutisches Vorexamen zur vorexaminierten Apothekerin
1972-1978
Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
1978
1. Juristische Staatsprüfung, Justizprüfungsamt Köln
1979-1981
Juristischer Vorbereitungsdienst in Würzburg, Schweinfurt, Bamberg
1981
2. Juristische Staatsprüfung, Justizprüfungsamt München
1981-1983
Rechtsanwältin
ab 1983
Familienphase
1992-2021
Stadtverordnete in der Stadt Fulda
05.2011 - 03.2021
Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Familie und Jugend der Stadt Fulda
1992-2021
Mitglied des Ortsbeirates in Fulda - Niesig
seit 1992
Mitglied des Denkmalbeirates der Stadt Fulda
03.02.2004 - 19.11.2008
Mitglied des Hessischen Landtages
2005 - 2008
Vorsitzende des Rechtsausschusses des Hessischen Landtags
2008 - 2014
Mitglied im Richterwahlausschuss des Landes Hessen
seit 01.04.2009
Landesbeauftragte der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler
Schließen