Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Landeswahlleiter für Hessen

Dr. Wilhelm Kanther

landeswahlleiter.jpg

Portraitfoto von Dr. Wilhelm Kanther
Dr. Wilhelm Kanther
© HMdIS
in Lüdenscheid in Westfalen
Verheiratet
4 Kinder

Der Hessische Minister des Innern und für Sport, Herr Staatsminister Boris Rhein, hat Herrn Ministerialdirigenten Dr. Wilhelm Kanther zum Landeswahlleiter bestellt.

Der Landeswahlleiter ist zuständig für die Vorbereitung und Durchführung von Landtags-, Bundestags- und Europawahlen in Hessen sowie für Volksbegehren und Volksabstimmungen.

Über den Link Wahlen in Hessen erhalten Sie einen umfassenden Service für alle in Hessen durchzuführenden staatlichen und kommunalen Wahlen sowie zu den Volksabstimmungen, Volks- und Bürgerentscheiden in Hessen.

Sie finden auf dieser Seite sowohl allgemeine Informationen für alle Wählerinnen und Wähler und die interessierte Öffentlichkeit, als auch spezielle Informationen für Parteien und Wählergruppen, Initiatoren von Volks- und Bürgerbegehren und die Wahlorgane.

Lebenslauf
Seit 3. April 2013
Leiter der Rechtsabteilung im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport und Landeswahlleiter
Oktober 2012
Abordnung an das Hessische Ministerium des Innern und für Sport, Leitung des Projekts „Neuausrichtung des Verfassungsschutzes“
2009 - 2012
Regierungsvizepräsident, Regierungspräsidium Darmstadt
2002-2009
Leiter verschiedener Referate im Hessischen Justizministerium, seit 2007 Haushaltsbeauftragter
2000-2002
Richter am Verwaltungsgericht Darmstadt
1999-2000
Leiter des Ministerinbüros beim Hessischen Sozialministerium
1998-1999
Leiter der Bau- und Immissionsschutzabteilung beim Landratsamt Landshut/Ndb.
1996-1998
Regierung von Niederbayern
1995-1996
Rechtsanwalt in Dresden in überörtlicher Kanzlei
1995
Zweites juristisches Staatsexamen
1993-1995
Referendariat beim Oberlandesgericht Köln
1993
Promotion an der Universität Köln
1992
Erstes juristisches Staatsexamen
1986-1992
Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg und Köln
1984-1986
Soldat auf Zeit, Schwarzenborn
1984
Abitur