Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte (m/w/d)

Voraussetzungen

  • überdurchschnittlicher Realschulabschluss
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • kontaktfreudig und teamfähig

Was machen Verwaltungsfachangestellte?

Sie führen organisatorische Aufgaben aus, erledigen den internen und externen Schriftverkehr, prüfen und bearbeiten Anträge, können Gesetztestexte handhaben und kümmern sich um die Beschaffung von Materialien. Die Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert und verändern sich in den unterschiedlichen Abteilungen. Diese sind beispielsweise die Registratur, die Sportabteilung oder das Landespolizeipräsidium.

Beginn und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung beginnt zwei Wochen vor Ende der hessischen Sommerferien des Jahres und dauert drei Jahre.
 

Ablauf der Ausbildung

- Praktische Ausbildung in der Dienstelle sowie bei einem externen Einsatz
- Theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie im Verwaltungsseminar

Schließen