Sport in Hessen

Daten und Statistik

daten_und_statistik

Ein Kartei-Reiter mit der Beschriftung „Statistik“
© FredFroese - istockphoto.com
  • Mehr als ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger in Hessen gehören einem der 7.532 im Landessportbund Hessen e.V. organisierten Sportvereine an (2.064.311 Vereins-Mitgliedschaften zum Stichtag 1. Januar 2021. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Rückgang um 70.375 Personen oder 3,3 Prozent). Der Rückgang ist Folge der Corona-Pandemie.

  • Größter Sportverband in Hessen ist der Hessische Turnverband, der 567.409 Mitglieder aufweist. Zweitgrößter Verband ist der Hessische Fußball-Verband mit 533.239 Mitgliedern. Der Hessische Tennis-Verband folgt auf Rang drei mit 122.030 Mitgliedern.

  • Rund 578.000 Personen sind in den hessischen Sportverbänden und -vereinen ehrenamtlich tätig, ca. 135.000 davon in festen Funktionen als Vorstand, Trainer/in, Übungsleiter/in, Schieds- oder Kampfrichter/in. Die Zahl der von ihnen geleisteten ehrenamtlichen Stunden beträgt ca. 21,5 Mio. pro Jahr. Das entspricht einer Wertschöpfung von 322 Mio. Euro.

  • Weiterhin treiben eine Vielzahl hessischer Bürgerinnen und Bürger außerhalb des Vereins Sport.

  • Die Gesamtaufwendungen der Hessischen Landesregierung für den Sport betragen im Jahr 2021 rund 61 Mio. Euro. Ein großer Teil davon kommt den Vereinen und Vereinsmitgliedern zu Gute. Aufwendungen zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Pandemie in Höhe von mehr als 16 Mio. Euro durch das Hessische Ministerium des Innern und Sport kommen hinzu.

 

Schließen