Gruppenfoto Sportkreis Offenbach

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Höchsten Respekt innerhalb der Sportfamilie erworben

Peter Beuth verabschiedet langjährigen Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel

Der Hessische Sportminister Peter Beuth hat den Ordentlichen Sportkreistag des Sportkreises Offenbach besucht, den Ehrenamtlichen für ihr herausragendes Engagement in der Corona-Pandemie gedankt und den scheidenden Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel verabschiedet.

„Peter Dinkel ist eine tragende Säule des Sports in Offenbach und bleibt als prägende Persönlichkeit auch nach seinem Ausscheiden immer mit dem Amt verbunden. 15 Jahre lang war er umtriebig für die mehr als 350 Vereine unterwegs und hat sich dadurch höchsten Respekt innerhalb der Offenbacher Sportfamilie erworben. Als Gesicht, Stimme und Herz des Sportkreises kümmerte er sich um die verschiedensten Anliegen und leistete mit seinem engagierten Team einen unverzichtbaren Beitrag für die Sportinfrastruktur am Main“, so Sportminister Peter Beuth.

Der Sportkreis Offenbach besteht derzeit aus 350 Vereinen mit mehr als 110.000 Sportlerinnen und Sportlern. Im Rahmen des Sportkreistages wählten die Vereinsvertreter einen neuen Vorsitzenden. Peter Dinkel hatte das Amt seit 2006 inne. Für sein herausragendes Engagement in diesem und weiteren Ehrenämtern wurde er im Jahr 2020 mit dem Verdienstorden des Landes Hessen ausgezeichnet.

Schlagworte zum Thema