Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Kommunen

Vitale Orte 2030

Vitale Orte 2030
Kompetenznetz und Servicestelle "Vitale Orte 2030"

In Zeiten von Urbanisierung und demografischem Wandel sind neue Ideen gefragt, damit Hessens Städte und Gemeinden auch für kommende Generationen lebenswert bleiben. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen wird unter der Überschrift „Vitale Orte" dieser anspruchsvollen Aufgabe nachgegangen. Zwei wesentliche Säulen sind hierbei das Kompetenznetz und die Servicestelle.

Kompetenznetz Vitale Orte 2030

Im Kompetenznetz Vitale Orte 2030 wirken rund 30 Personen mit, die beruflich mit dem ländlichen Raum befasst sind und sich dort auch privat engagieren. Sie arbeiten bei Kommunen, Landkreisen, Genehmigungsbehörden, Kirchen, für Naturschutz, Denkmalpflege oder in der Weiterbildung, sie sind Berater, Planer, Regionalmanager oder vertreten die Interessen von Kommunen und Landwirtschaft. Ihre unterschiedlichen Aufgaben, Zielgruppen, Netzwerke, ihre langjährige Erfahrung und nicht zuletzt die unterschiedlichen Qualifikationen erlauben einen vielseitigen Blick auf den ländlichen Raum. Themen und Ansatzpunkte für die Erhaltung lebendiger Orte und für die Arbeit der Servicestelle Vitale Orte 2030 können so leicht identifiziert werden.

Die Leitung dieser Projektgruppe liegt in den Händen des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) und einer Vertretung des Hessischen Städte- und Gemeindebundes (HSGB).

Servicestelle Vitale Orte 2030

Das Kompetenznetz Vitale Orte hat eine Servicestelle Vitale Orte 2030 in Hessen eingerichtet. Sie sammelt Informationen rund um das Thema "Demografischer Wandel im Ländlichen Raum" und stellt sie hier allen zur Verfügung, die sich mit den Folgen der künftigen Bevölkerungsentwicklung in ihrer Gemeinde oder ihrem Landkreis befassen.

Zielgruppen sind Kommunalverwaltungen und -politiker, Behörden und Vertreter von Vereinen, Verbänden, Kirchen, Unternehmen usw. sowie Bürgerinnen und Bürger, die dazu beitragen wollen, dass ihr Ort auch in Zukunft ein lebendiger Ort bleibt.

Die Leistungen der Servicestelle Vitale Orte 2030 im Überblick:

  • Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer
  • Vorträge und Impulsreferate
  • Beratung zum Demografie-Dialog in der Gemeinde
  • Zusammenstellung von Informationen, Links und
  • Praxisbeispielen.

Die HA Hessen Agentur GmbH, eine Gesellschaft des Landes Hessen, betreut die Servicestelle Vitale Orte 2030 im Auftrag des HMUKLV.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://vitale-orte.hessen-nachhaltig.de/de/