Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

TV Crumstadt erhält 200.000 Euro

Staatssekretär Stefan Sauer hat dem Turnverein Crumstadt einen Förderbescheid in Höhe von 200.000 Euro aus dem Sonder-Investitionsprogramm Sportland Hessen zum Neubau einer Turnhalle mit Umkleidetrakt überreicht.

„Eine wichtige Leitlinie hessischer Sportpolitik ist die Förderung moderner Sportanlagen in Hessen. Nur bedarfsgerechte und zeitgemäße Plätze und Hallen sorgen für attraktive Vereine, welche die Basis sind, dass Kinder und Jugendliche frühzeitig den Weg zum Sport finden. Um als Verein attraktiv und lebendig für Mitglieder zu bleiben, sind im Laufe des Vereinslebens immer wieder neue Projekte und Baumaßnahmen notwendig. Beim Turnverein Crumstadt ist man sich dessen bewusst und hat sich deshalb für den Bau einer neuen Trainingshalle entschieden, die Halle wird ihren Beitrag für ein noch attraktives Vereinsleben leisten. Ich gratuliere dem Verein zu diesem zukunftsweisenden Projekt, wünsche Erfolg bei den bevorstehenden Baumaßnahmen und allen Beteiligten noch viel Freude am Sport und dem geselligen Vereinsleben.“, so Staatssekretär Stefan Sauer bei der Übergabe.

Der TV 1903 Crumstadt hat mehr als 1.400 Mitgliedern. Er bietet für Groß und Klein, Jung und Alt ein breitgefächertes Sportangebot. Neben einer großen Fußball- und Turnabteilung gibt es Gymnastikgruppen, Boule, Tennis, Volleyball und Gesundheits- und Präventionssport.

Sportförderung in Hessen steigt auf Rekordniveau

Ein wichtiges Ziel der Sportförderung in Hessen ist es, für alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen die Chancen und den Anreiz zu aktiver sportlicher Betätigung zu schaffen. Hessens Sportvereine zählen etwa 2,1 Millionen Mitglieder, die in mehr als 7.500 Vereinen des Landessportbundes organisiert sind. Die Hessische Landesregierung hat den organisierten Sport in Hessen 2021, unabhängig von Corona-Hilfsprogrammen, mit einem Volumen von rund 61 Millionen Euro unterstützt. 2022 unterstützt die Hessische Landesregierung den Sport mit Rekordinvestitionen.

Die Sportförderpolitik der Landesregierung setzt dabei bei den kleinsten Einheiten, den Vereinen in den Kommunen an. Die Bandbreite der Unterstützung für insbesondere kleinere Vereine reicht von der Neuanschaffung von Sportgeräten über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebes bis zur Förderung der Jugendarbeit. 2022 unterstützt die Hessische Landesregierung den Sport mit Rekordinvestitionen. Insgesamt rund 65,5 Millionen Euro stehen für die Förderung des Sports in Hessen bereit.
 

Schlagworte zum Thema