Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Staatssekretär Stefan Sauer besucht IRONMAN Europameisterschaft

Staatssekretär Stefan Sauer: „Für das Sportland Hessen stellt der IRONMAN Frankfurt, der dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert, ein großartiges Sportevent der Spitzenklasse dar.“

Lesedauer:3 Minuten

Der Hessische Staatssekretär Stefan Sauer hat an der Siegerehrung der IRONMAN Europameisterschaft in Frankfurt teilgenommen. Das Land Hessen unterstützt die Durchführung des Triathlons in Frankfurt mit 50.000 Euro. Diese Mittel kommen der Bereitstellung der Infrastruktur ebenso zugute wie unter anderem begleitenden Breitensportveranstaltungen im Rahmen des IRONMAN.

„Für das Sportland Hessen stellt der IRONMAN Frankfurt, der dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert, ein großartiges Sportevent der Spitzenklasse dar. Mehr als 60.000 Athletinnen und Athleten sind seit 2002 über die Ziellinie am Römerberg gelaufen, das ist herausragend.
Der Wille und die Disziplin der Triathletinnen und -athleten sind bewundernswert. Egal ob im erstklassigen Profifeld oder bei den Amateuren, arbeitet jeder einzelne hart an seinem persönlichen Erfolg und hat den Zieleinlauf, getragen durch ein grandioses Publikum, mehr als verdient. Der IRONMAN zeigt, wie gut Leistungs- und Breitensport ineinandergreifen können. Wenn auch nicht jeder das Ziel hat und haben muss, hier Teilnehmer zu sein, so können sportliche Leistungen anderer doch Ansporn für eigene Aktivitäten sein. Einen ganz besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle auch den vielen Helferinnen und Helfern aussprechen, ohne die eine solche hervorragende Großveranstaltung nicht möglich wäre“, so Staatssekretär Stefan Sauer.

Hintergrund

Der IRONMAN Frankfurt ist eines der beliebtesten Ironman-Rennen der Welt. Er fungiert als Ironman Europameisterschaft und ist Qualifikationswettbewerb für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii. Profi-Triathletinnen und -Athleten, rund 3.200 Altersklassenstarter aus 55 Nationen und zahlreiche Fans zieht es Jahr für Jahr an die Strecke in und um Frankfurt. Die Veranstaltung findet seit 2002 statt und feiert in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum. Einzig im Jahr 2020 musste die Veranstaltung pandemiebedingt abgesagt werden. Die vertraglichen Grundlagen zur jährlichen Fortführung des Events wurden kürzlich bis 2026 verlängert.

Ab sofort gibt es einen NewsletterÖffnet sich in einem neuen Fenster, der über die gesamte Bandbreite des „Sportland Hessens“ informiert.

Schlagworte zum Thema