Verabschiedung Dr. Stefan Heck

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Staatssekretär Dr. Stefan Heck verabschiedet

Mit der heutigen Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses zum 20. Deutschen Bundestag durch den Bundeswahlausschuss endet für Dr. Stefan Heck offiziell das Amt des Staatssekretärs des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport.

Im Rahmen einer Feierstunde und im Beisein von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums sowie der nachgeordneten Behörden würdigte Innenminister Peter Beuth die Verdienste seines Staatssekretärs Dr. Stefan Heck, dankte ihm für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit und wünschte ihm alles Gute für die Arbeit als Abgeordneter im 20. Deutschen Bundestag.

Exakt 1000 Tage im Amt

„Dr. Stefan Heck hat sich in den vergangenen Jahren mit ganzem Herzen und voller Kraft für das Land Hessen eingesetzt. Mit festem Wertefundament, außerordentlichem Engagement und ganz besonderen Führungsfähigkeiten vermochte er Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu begeistern und wichtige Themen entscheidend voranzubringen. Er war ein Staatssekretär, wie man ihn sich wünscht und hat ganz entscheidend dazu beigetragen, die anspruchsvollen Herausforderungen des Innenressorts in den vergangenen Jahren zu meistern. Stellvertretend und im Namen der Hessischen Landesregierung danke ich ihm sehr herzlich für seine Verdienste nach exakt 1000 Tagen im Amt und wünsche ihm aus tiefstem Herzen alles Gute für die weitere politische Arbeit“, sagte der Hessische Innenminister Peter Beuth.

An der Verabschiedungsfeier nahmen neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des HMdIS, zahlreichen Gästen von unterschiedlichen Behörden und Verbänden, auch Abgeordnete des Hessischen Landtages und Deutschen Bundestages sowie als Ehrengäste Prof. Dr. Stephan Harbarth (Präsident des Bundesverfassungsgerichts) und Prof. Dr. Günter Krings (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat) teil.

Hintergrund

Der Marburger Dr. Stefan Heck war seit dem 18. Januar 2019 Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport. Er folgte auf Werner Koch, der auf eigenen Wunsch altersbedingt in den Ruhestand trat. Dr. Stefan Heck war bereits von 2013 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags, in dem er nunmehr erneut den Bundestagswahlkreis (171) Marburg vertritt.